aktuell:

aktuell:

Sonntag, 10. Juli 2011

5 x 5 Fragen an Lara Wegner

Als kleines Schmankerl kurz vor dem Ende eines schwülwarmen Wochenendes - zumindest hier in Bayern war es verboten unangenehm - ein 5 unterhaltsame Fragen an Lara Wegner, der Autorin von "Im Bann des Wolfes", "Die Braut des Wolfes" und "Das Orakel von Paris"

5 Personen (tot oder lebendig), die Du unbedingt persönlich treffen möchtest:
Isabelle Allende
John Irving
Salvador Dali
Elisabeth I. von England
Jack Sparrow (wenn es ihn denn wirklich gäbe)
5 Dinge, die Du nie (wieder) tun würdest:
Niemals, niemals, niemals an einem Seil an einem Hochhaus hinab laufen.
Nie wieder werde ich einen Arzt aufsuchen, weil er in der Nähe und bequem zu erreichen ist. Das kann böse ins Auge gehen. Oder ins Ohr ...
Vermutlich werde ich nie mit einem Manuskript zu 100 % zufrieden sein.
Zu meiner eigenen Überraschung habe ich mich noch nie über eine Negativkritik aufgeregt (Selbstzweifel können durchaus auch Vorteile haben)
Ha, ich sehe gerade unten, dass ich mir von einer Fee etwas wünschen soll. Nee, das würde ich nie machen. Weil:
5 Wünsche, die dir eine Fee erfüllen dürfte:
Feen stehlen Socken von der Wäscheleine, stecken Papiertaschentücher in die Waschmaschine und quälen mich regelmäßig mit „Bad Hair Days“. Diese tückischen, kleinen Biester können mir gestohlen bleiben.
5 Bücher, die Deiner Meinung nach geschrieben werden sollten:
Ganz egal, welche Bücher das sind, Hauptsache, sie sind gut geschrieben.
5 Tätigkeiten, die Du abends vor dem Schlafengehen erledigst:
Vor dem Schlafengehen bin ich viel zu erledigt, um noch was zu erledigen.

Vielen Dank, Lara!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen