aktuell:

aktuell:

Sonntag, 11. September 2011

Ein Lebenszeichen ...

 Nǐhǎo ihr Lieben,

tut mir leid, daß ich meinem Blog so lange untreu war.

Irgendwie leide ich stark an Zeitraffung ... die Tage haben nach wie vor 24 Stunden (leider), doch aus mir unbekannten Gründen sind sie VIEL zu kurz.

Nun ja, mag daran liegen, daß ich mit Hochdruck an der Überarbeitung meines aktuellen Manuskripts arbeite.
Die Rohfassung steht seit Donnerstag, jetzt muß noch der Feinschliff vorgenommen werden - rund 100 Seiten liegen noch vor mir.
Danach jage ich Papyrus drüber, das Autoren-Programm, das mir Linda Mignani empfohlen hatte.
Ach, was heißt empfohlen! Sie hat da regelrecht nie gekannte Bedürfnisse in mir erweckt *lach*

Auf jeden Fall hoffe ich, daß ich mit dem Schulbeginn, dem Ende der Überarbeitung meines Manuskripts auch wieder den Kopf freier habe für meinen Blog.
Ich habe noch ein paar nette Interviews in der Warteschleife liegen: Chris Lind, Andrea Gunschera und Nina Behrmann (5 x 5 Fragen - ein Kurzinterview ;-) )
Also gibt es bald wieder etwas neues hier.

Ach ja, für die Seifenfreundinnen unter euch: Ich habe außerdem ein Projekt am laufen ;-) Noch verrate ich nichts - Bilder müssen gemacht werden und Notizen gesichtet.
Aber wenn ich soweit bin, gibt es regelmäßig Seifenbilder und - berichte :-) - auf diesem Blog versteht sich, mehr als einen Blog werde ich nicht führen. Es darf ruhig jeder wissen, daß Ivy Paul eine Seife siedende Autorin ist (oder eine schriftstellernde Seifesiederin? ;-) )
Xiàcìjiàn! Eure Ivy

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen